Seitensprung Sexgeschichten - Kostenlose Geschichten mit Seitensprung

SeitensprungWarst du auch schon mal in der Versuchung für Seitensprung Sex? Natürlich ist das nie ganz ungefährlich, denn man könnte ja beim Fremdgehen erwischt werden. Geile und anrührende, lustige und spannende Seitensprung Sexgeschichten zeigen dir, was bei so einer Affäre alles passieren kann. In den Seitensprungsex Geschichten gibt es ebenso den heißen One Night Stand, von dem nie jemand etwas erfährt, wie die "Zweitbeziehung". Mal zum anderen, mal sogar zum eigenen Geschlecht ... Auf jeden Fall geht es in diesen Sexstorys hoch her. Wusstest du eigentlich, dass mindestens die Hälfte aller Menschen, die verheiratet sind, schon einmal einen Seitensprung begangen oder zumindest davon geträumt haben? Und ganz ehrlich - wir sind uns ziemlich sicher, dass die Dunkelziffer da noch viel höher liegt. Denn eigentlich hat doch fast jeder schon einmal ans Fremdgehen gedacht. Das weißt du doch sicher aus eigener Erfahrung, oder? Von daher müsste unsere Rubrik Seitensprung Sexgeschichten eigentlich aus allen Nähten platzen, denn Fantasien vom Seitensprung Sex sind so häufig wie die Ehen auch. Wobei man ja nicht zwingend miteinander verheiratet sein muss.

Versaute Hausfrau – Handjobs im Autohaus

Geschrieben am 02. 03. 2012, abgelegt in Hausfrauen, Seitensprung und wurde 77.812 mal gelesen.

Normalerweise übernehmen die Männer in einer Ehe das Aussuchen und Kaufen der Fahrzeuge lieber selbst. Die Frauen, und erst recht wenn sie „bloß“ Hausfrauen sind wie ich, sollen sich da möglichst heraushalten. Autos sind im Normalfall Männersache, und das fängt beim Autokauf an und hört beim Autowaschen noch lange nicht auf. Bei uns beiden, bei meinem Mann und mir, ist das allerdings anders. Da bin ich die technisch Begabte, die sich um alles kümmern muss, was auch nur entfernt an Technik erinnert, weil mein Mann einfach zwei linke Hände hat. Auch wenn ich nur eine Hausfrau bin, ein gewisses technisches Geschick hatte ich schon immer. Das gilt für Kleinigkeiten wie für Großgeräte, und das weiß mein Mann sehr genau. Und deshalb bin ich bei uns auch für die Autos zuständig. Ich habe meinem Mann geholfen, sein Fahrzeug auszuwählen, das hauptsächlich er selbst für den Weg zur Arbeit und für Dienstfahrten nimmt. Als es kurz darauf darum ging, einen neuen Zweitwagen anzuschaffen (der alte war einfach zu alt und klein und klapprig geworden), der hauptsächlich für mich gedacht sein sollte, um die Kinder und die Einkäufe in der Gegen herum zu transportieren, verstand es sich ja nun erst recht, dass ich für die Auswahl und den Kauf zuständig war. Natürlich macht die Anschaffung eines Familienwagens, also eines Kombis oder so, nicht so viel Spaß, wie wenn man sich einen Sportwagen kauft, das ist ja mal klar. Und weil mir zwar klar war, dass ein richtig schicker Flitzer für meine Zwecke nicht in Frage kam, ich mir aber trotzdem das Vergnügen gönnen wollte, mich bei den schönen Autos wenigstens mal umzusehen, marschierte ich gleich auf die Sportwagen Abteilung zu und betrachtete mir die ganzen schnittigen Fahrzeuge, von denen ich nur zu gerne eines gehabt hätte. Es dauerte nicht lange, bis ein Verkäufer […]

weiterlesen

Silvester (Sex)Party – Silvester Seitensprung zu dritt

Geschrieben am 30. 12. 2011, abgelegt in Seitensprung und wurde 74.960 mal gelesen.

Silvester, der letzte Tag des Jahres, ist immer etwas ganz Besonderes, behaupten ja viele Leute. Oft wird dieser Tag, der 31.12., aber auch nur krampfhaft zu etwas Besonderem gemacht, zum einen von Unternehmen, die unseren Konsum anheizen wollen, und zum anderen von Leuten, denen die Äußerlichkeiten solcher Bräuche über die innere Bedeutung gehen und die es regelrecht zur Pflicht erhoben haben, dass man an Silvester unter lauter Menschen ist, mit denen man zum Teil sonst nicht viel zu tun hat. Ich habe Silvester nie gemocht und war immer froh, wenn das neue Jahr endlich angefangen hatte, weil ich diese ganze Feierei immer irgendwie gezwungen fand und die übermütige Silvesterstimmung in vielen Fällen ja auch eher auf Unmengen an Alkohol beruht als auf wirklichem ausgelassen sein. Trotzdem habe ich mich immer wieder von irgendjemandem dazu überreden lassen, auf irgendeine Silvesterparty zu gehen, und seit ich verheiratet bin, sorgt man Mann schon dafür, dass ich an Silvester garantiert nie das mache, wozu ich eigentlich Lust hätte – ein gutes Buch lesen und früh ins Bett gehen. Er schleppt mich immer auf irgendeine Silvesterfeier, und ich kann noch froh sein, wenn ich nur die Partys von anderen Leuten besuchen muss, statt selbst eine Party geben zu müssen! Wenn man immer bei anderen ist zur Silvester Feier, dann muss man natürlich irgendwann auch mal selbst eine Feier ausrichten. Aber in diesem Jahr blieb mir das zum Glück noch erspart; da hatte ein Kollege meines Mannes eingeladen, und wir leisteten seiner Einladung Folge. So hatte mein Mann das beschlossen, ohne mich so richtig zu fragen. Von daher geschieht es ihm recht, dass er die Konsequenzen tragen muss, mein Fremdgehen. Der Kollege selbst gefiel mir nicht; ich hatte ihn noch nie gemocht, und mit der Zeit war die Antipathie eher noch gewachsen statt abzunehmen. Von daher […]

weiterlesen

Praller Arsch und Riesentitten – Seitensprung Sex mit der Putzfrau

Geschrieben am 21. 12. 2011, abgelegt in Dick, Fett, Mollig, Seitensprung und wurde 65.072 mal gelesen.

Eigentlich war ich bisher immer ein treuer, braver Ehemann gewesen, über die ganzen sechs Jahre unserer Ehe hinweg, aber manchmal wird die Versuchung dann einfach zu groß, als dass man sich ihr noch entziehen könnte. Ich besitze schon eine gewisse Disziplin – aber ab einem gewissen Grad an sexuellem Reiz schwappen die Hormone über und es gibt für mich kein Halten mehr. So geht es wahrscheinlich jedem Mann. Letzte Woche ist es dann endlich passiert; ich habe nicht mehr widerstehen können, und habe meine Frau betrogen. Zum Glück weiß sie davon aber gar nichts, von daher kann es gut sein, dass dieser Seitensprung Sex folgenlos bleibt. Ich hoffe das wenigstens, denn meine Frau ist sowieso schon richtig sauer auf mich, weil ich arbeitslos bin. Das war ja auch die Ursache für dieses Fremdgehen; wenn ich meinen Job noch hätte, wäre das gar nicht passiert. Aber in unserer Firma kämpft man um das Überleben, und zwar um das Überleben der Firma als solches und eines Teils der Belegschaft. Was notwendig bedeutet, dass der Rest der Belegschaft gehen muss. Ich gehörte leider zu diesem Rest dazu und nicht zu den Mitarbeitern, die man zu erhalten und zu retten versuchte. Obwohl ich ja nun gar nichts dafür kann, dass meine Firma finanziell so ins Straucheln geraten ist, hat das meine Frau irgendwie ziemlich sauer gemacht. Vielleicht war sie ja auch eher auf die Firmenleitung sauer als auf mich, aber ausgelassen hat sie ihre Wut ausschließlich an mir. Nun ja, an meine Chefs, die mir einen Tritt gegeben und mir die Kündigung überreicht haben, kommt sie auch nicht dran … Trotzdem finde ich das ungerecht. Wieso schimpft sie mit mir, wenn ich gar nichts dafür kann, dass ich jetzt arbeitslos bin? Ich meine, wenn ich in einem halben Jahr keinen neuen Job gefunden habe, […]

weiterlesen

Reife Frauen Fick – Der junge Student

Geschrieben am 09. 12. 2011, abgelegt in reife Frauen, Seitensprung und wurde 114.851 mal gelesen.

Mit 43, also schon als reife Frau, als meine Kinder mich wirklich nicht mehr brauchten, wollte ich wieder ins Berufsleben einsteigen. Aber nach mehr als 15 Jahren war da natürlich die Entwicklung komplett an mir vorbei gesaust und hatte mich so massiv hinter sich gelassen, dass ich weit zurückgeblieben war. So weit, ich konnte die Rücklichter des davongefahrenen Zugs schon gar nicht mehr sehen … Es bestand nicht die geringste Chance, dass ich ganz normal wieder in meinen alten Job einsteigen und dort anfangen konnte, wo ich bei meiner ersten Schwangerschaft aufgehört hatte. Ich musste froh sein, wenn ich überhaupt irgendeinen Job bekam – sehr schnell wurde mir klar, dass ich alles an Arbeit annehmen musste, was ich nur kriegen konnte, ohne Rücksicht darauf, ob es meiner Ausbildung entsprach oder nicht. Es dauerte eine ganze Weile, bis ich auch nur die erste Chance auf einen Job hatte – und die habe ich dann gleich wahrgenommen; denn ich wusste ja nicht, wie lange es bis zur nächsten dauern würde. Es war sogar eine Arbeit, die mich wirklich interessiert hat, da hatte ich echt wahnsinniges Glück gehabt. Ich sollte an der Uni, wo ich früher Assistentin gewesen war und hervorragende Aussichten auf eine Uni Karriere gehabt hatte, die ich für meine Familie aufgegeben hatte, eine Art Mädchen für alles sein; ein bisschen Sekretärin, ein bisschen Beratung für die Studenten, was halt so alles anfallen sollte. Mit meiner Arbeit als Dozentin wie früher hatte das nichts zu tun, aber es war ein sehr guter Anfang, und immerhin war ich wieder dort, wo ich ausgestiegen war; vielleicht konnte ich mich ja hocharbeiten, überlegte ich mir. Meine reale Tätigkeit würde, das machte man gleich sehr deutlich, weit über die Jobbeschreibung im Arbeitsvertrag hinausgehen. Ich musste einfach tun, was anlag, und durfte mich nicht damit herausreden, […]

weiterlesen

Seitensprung Geschichten: Jetzt kostenlos lesen auf sexgeschichten.com

Eigentlich ist es ja auch schon ein Seitensprung, wenn man einfach nur so, ohne Trauschein und staatlichen Segen, in festen Händen ist und es dann mit einem anderen als dem eigenen Partner oder der anderen Partnerin treibt. Deshalb findest du hier auch Sexgeschichten übers Fremdficken ohne Trauring. Es ist doch einfach so - wenn man erst einmal eine gewisse Zeit zusammen ist und häufig miteinander Sex hatte, dann wird man sich zwar vertrauter, und das ist auch ein schönes warmes Gefühl - aber genau das, was am Anfang den Sex so prickelnd gemacht hat, nämlich die fehlende Vertrautheit, das aufregend Neue, das ist dann eben weg. Das findet man dann bloß noch bei einer Affäre mit einer anderen Frau. Natürlich ist so ein Fremdgehen nicht ganz ungefährlich - das kann schon ganz schön chaotische Komplikationen mit sich bringen, wenn man nicht aufpasst. Wobei erotische Geschichten oftmals gerade dann besonders aufregend werden, wenn man beim Seitensprung erwischt wird - und der "betrogene" Partner dann wahlweise mitmacht - oder anschließend beweist, dass er sexuell auch alles andere als zu verachten ist.

Ja, der Seitensprung Sex kann schon zu ganz schön heißen Situationen führen; in jeder Hinsicht. Und das Schöne an unseren Seitensprung Sexgeschichten ist, dass du dich nur mit der erregenden Seite einer Affäre befassen musst und mit den realen alltäglichen Problemen, die das Fremdgehen mit sich bringen kann, nichts zu tun hast. Da sind Seitensprungsex Geschichten manchmal sogar erheblich angenehmer als die Wirklichkeit. Wobei etliche der Sexstories tatsächlich berichte von echten Seitensprungsex und Affären sind. Wir verraten dir jetzt aber nicht, welche das sind - genieße unsere erotische Literatur einfach als schöne Fantasie; und vielleicht auch ein bisschen als Anregung, welchen unglaublich sinnlichen Kick dir das Fremdgehen geben kann. Du erfährst auch mehr darüber in unseren Erotikgeschichten, wo und wie man Seitensprung Kontakte findet - oder wie die einen finden, denn das Fremdgehen kann sich ja auch mal ganz ungewollt ergeben. Manchmal gerät selbst die treueste und bravste aller Ehefrauen in einen erotischen Strudel hinein, aus dem sie sich nicht befreien kann - und schon ist es passiert. Da kann man nur hoffen, dass der gehörnte Ehemann davon nichts mitbekommt. Wie gut, dass so ein Seitensprung meistens dazu führt, dass solch untreue Eheschlampen die Erotik völlig neu entdecken - und diese frisch gewonnen Erkenntnisse mit zurück bringen ins eheliche Sexleben, das dadurch auf einmal viel erregender und kribbelnder wird; für die Ehefrauen selbst ebenso wie für deren Ehemänner. So kann ein Seitensprung sogar für die Ehe selbst seine Vorteile haben. Ach ja, und wenn du wirklich Lust auf einen Seitensprung hast, aber deine Ehe auf keinen Fall gefährden möchtest, wenn es beim Fremdgehen also ganz diskret und anonym zugehen soll, dann ist der Telefonsex Seitensprung genau die richtige Wahl. Das ist eine Affäre, die dich garantiert nicht in Schwulitäten bringt. Vor allem nicht, wenn du von deinem Handy aus anrufst; denn beim Festnetz könnte es ja sein, dass deine Partnerin die Abrechnung kontrolliert. Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Spaß mit den Affären in unseren Seitensprungsex Geschichten und beim Fremdgehen am Sextelefon. Und auch wenn du weder verheiratet bist noch in festen Händen kannst du an beidem deinen Spaß haben. Vor allem an unseren Sexgeschichten über Seitensprungsex und andere geile außereheliche Sexabenteuer.

Audio Sexgeschichten - Versaute Geschichten zum Anhören - Erotik für die Ohren

Geile Sexgeschichten für die Ohren findest du hier! Jetzt hast du die Wahl, ob du die versauten Geschichten lesen möchtest oder aber viel lieber anhören. Je nachdem welches Thema dich geil macht, bieten wir dir hier verschiedene Audio Sexgeschichten. Das ganze funktioniert dabei ganz einfach. Wähle das Erotik Thema was dich interessiert, wähle die Rufnummer und schon bekommst du versaute Sexgeschichten vorgelesen. Das macht sich wunderbar, wenn die Hände nicht frei sind oder du dich einfach von etwas inspirieren lassen möchtest. So geile Sexgeschichten wie du hier hören kannst, findest du nirgendwo anders im Netz!

Analsex
09005 67 88 76 47
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Sadomaso Sexgeschichten
09005 67 88 76 04
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Erotische Geschichten
09005 11 77 50 35
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Gayerotik
09005 66 22 50 66
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Fetisch Sexgeschichten
09005 66 22 50 16
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen ab 60
09005 11 57 75 52
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Teenagersex
09005 11 57 75 20
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Blowjobs
09005 66 51 22 62
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Dicke Girls
09005 11 57 75 15
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend
Frauen aus Osteuropa
09005 67 88 76 70
1,99 €/Min. im dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend

Beliebteste Seitensprung Sexgeschichten

Letzte Seitensprung Sexgeschichten

  • Versaute Hausfrau – Handjobs im Autohaus

    Normalerweise übernehmen die Männer in einer Ehe das Aussuchen und Kaufen der Fahrzeuge lieber selbst. Die Frauen, und erst recht wenn sie „bloß“ Hausfrauen sind wie ich, sollen sich da möglichst heraushalten. Autos sind im Normalfall Männersache, und das fängt beim Autokauf an und hört beim Autowaschen noch lange nicht auf. Bei uns beiden, bei meinem Mann und mir, ist das allerdings anders. Da bin ich die technisch Begabte, die sich um alles kümmern muss, was auch nur entfernt an Technik erinnert, weil mein Mann einfach zwei linke Hände hat. Auch wenn ich nur eine Hausfrau bin, ein gewisses technisches Geschick hatte ich schon immer. Das gilt für Kleinigkeiten wie für Großgeräte, und das weiß mein Mann sehr genau. Und deshalb bin ich bei uns auch für die Autos zuständig. Ich habe meinem Mann geholfen, sein Fahrzeug auszuwählen, das hauptsächlich er selbst für den Weg zur Arbeit und für Dienstfahrten nimmt. Als es kurz darauf darum ging, einen neuen Zweitwagen anzuschaffen (der alte war einfach zu alt und klein und klapprig geworden), der hauptsächlich für mich gedacht sein sollte, um die Kinder und die Einkäufe in der Gegen herum zu transportieren, verstand es sich ja nun erst recht, dass ich für die Auswahl und den Kauf zuständig war. Natürlich macht die Anschaffung eines Familienwagens, also eines Kombis oder so, nicht so viel Spaß, wie wenn man sich einen Sportwagen kauft, das ist ja mal klar. Und weil mir zwar klar war, dass ein richtig schicker Flitzer für meine Zwecke nicht in Frage kam, ich mir aber trotzdem das Vergnügen gönnen wollte, mich bei den schönen Autos wenigstens mal umzusehen, marschierte ich gleich auf die Sportwagen Abteilung zu und betrachtete mir die ganzen schnittigen Fahrzeuge, von denen ich nur zu gerne eines gehabt hätte. Es dauerte nicht lange, bis ein Verkäufer […]

  • Silvester (Sex)Party – Silvester Seitensprung zu dritt

    Silvester, der letzte Tag des Jahres, ist immer etwas ganz Besonderes, behaupten ja viele Leute. Oft wird dieser Tag, der 31.12., aber auch nur krampfhaft zu etwas Besonderem gemacht, zum einen von Unternehmen, die unseren Konsum anheizen wollen, und zum anderen von Leuten, denen die Äußerlichkeiten solcher Bräuche über die innere Bedeutung gehen und die es regelrecht zur Pflicht erhoben haben, dass man an Silvester unter lauter Menschen ist, mit denen man zum Teil sonst nicht viel zu tun hat. Ich habe Silvester nie gemocht und war immer froh, wenn das neue Jahr endlich angefangen hatte, weil ich diese ganze Feierei immer irgendwie gezwungen fand und die übermütige Silvesterstimmung in vielen Fällen ja auch eher auf Unmengen an Alkohol beruht als auf wirklichem ausgelassen sein. Trotzdem habe ich mich immer wieder von irgendjemandem dazu überreden lassen, auf irgendeine Silvesterparty zu gehen, und seit ich verheiratet bin, sorgt man Mann schon dafür, dass ich an Silvester garantiert nie das mache, wozu ich eigentlich Lust hätte – ein gutes Buch lesen und früh ins Bett gehen. Er schleppt mich immer auf irgendeine Silvesterfeier, und ich kann noch froh sein, wenn ich nur die Partys von anderen Leuten besuchen muss, statt selbst eine Party geben zu müssen! Wenn man immer bei anderen ist zur Silvester Feier, dann muss man natürlich irgendwann auch mal selbst eine Feier ausrichten. Aber in diesem Jahr blieb mir das zum Glück noch erspart; da hatte ein Kollege meines Mannes eingeladen, und wir leisteten seiner Einladung Folge. So hatte mein Mann das beschlossen, ohne mich so richtig zu fragen. Von daher geschieht es ihm recht, dass er die Konsequenzen tragen muss, mein Fremdgehen. Der Kollege selbst gefiel mir nicht; ich hatte ihn noch nie gemocht, und mit der Zeit war die Antipathie eher noch gewachsen statt abzunehmen. Von daher […]

  • Praller Arsch und Riesentitten – Seitensprung Sex mit der Putzfrau

    Eigentlich war ich bisher immer ein treuer, braver Ehemann gewesen, über die ganzen sechs Jahre unserer Ehe hinweg, aber manchmal wird die Versuchung dann einfach zu groß, als dass man sich ihr noch entziehen könnte. Ich besitze schon eine gewisse Disziplin – aber ab einem gewissen Grad an sexuellem Reiz schwappen die Hormone über und es gibt für mich kein Halten mehr. So geht es wahrscheinlich jedem Mann. Letzte Woche ist es dann endlich passiert; ich habe nicht mehr widerstehen können, und habe meine Frau betrogen. Zum Glück weiß sie davon aber gar nichts, von daher kann es gut sein, dass dieser Seitensprung Sex folgenlos bleibt. Ich hoffe das wenigstens, denn meine Frau ist sowieso schon richtig sauer auf mich, weil ich arbeitslos bin. Das war ja auch die Ursache für dieses Fremdgehen; wenn ich meinen Job noch hätte, wäre das gar nicht passiert. Aber in unserer Firma kämpft man um das Überleben, und zwar um das Überleben der Firma als solches und eines Teils der Belegschaft. Was notwendig bedeutet, dass der Rest der Belegschaft gehen muss. Ich gehörte leider zu diesem Rest dazu und nicht zu den Mitarbeitern, die man zu erhalten und zu retten versuchte. Obwohl ich ja nun gar nichts dafür kann, dass meine Firma finanziell so ins Straucheln geraten ist, hat das meine Frau irgendwie ziemlich sauer gemacht. Vielleicht war sie ja auch eher auf die Firmenleitung sauer als auf mich, aber ausgelassen hat sie ihre Wut ausschließlich an mir. Nun ja, an meine Chefs, die mir einen Tritt gegeben und mir die Kündigung überreicht haben, kommt sie auch nicht dran … Trotzdem finde ich das ungerecht. Wieso schimpft sie mit mir, wenn ich gar nichts dafür kann, dass ich jetzt arbeitslos bin? Ich meine, wenn ich in einem halben Jahr keinen neuen Job gefunden habe, […]

  • Reife Frauen Fick – Der junge Student

    Mit 43, also schon als reife Frau, als meine Kinder mich wirklich nicht mehr brauchten, wollte ich wieder ins Berufsleben einsteigen. Aber nach mehr als 15 Jahren war da natürlich die Entwicklung komplett an mir vorbei gesaust und hatte mich so massiv hinter sich gelassen, dass ich weit zurückgeblieben war. So weit, ich konnte die Rücklichter des davongefahrenen Zugs schon gar nicht mehr sehen … Es bestand nicht die geringste Chance, dass ich ganz normal wieder in meinen alten Job einsteigen und dort anfangen konnte, wo ich bei meiner ersten Schwangerschaft aufgehört hatte. Ich musste froh sein, wenn ich überhaupt irgendeinen Job bekam – sehr schnell wurde mir klar, dass ich alles an Arbeit annehmen musste, was ich nur kriegen konnte, ohne Rücksicht darauf, ob es meiner Ausbildung entsprach oder nicht. Es dauerte eine ganze Weile, bis ich auch nur die erste Chance auf einen Job hatte – und die habe ich dann gleich wahrgenommen; denn ich wusste ja nicht, wie lange es bis zur nächsten dauern würde. Es war sogar eine Arbeit, die mich wirklich interessiert hat, da hatte ich echt wahnsinniges Glück gehabt. Ich sollte an der Uni, wo ich früher Assistentin gewesen war und hervorragende Aussichten auf eine Uni Karriere gehabt hatte, die ich für meine Familie aufgegeben hatte, eine Art Mädchen für alles sein; ein bisschen Sekretärin, ein bisschen Beratung für die Studenten, was halt so alles anfallen sollte. Mit meiner Arbeit als Dozentin wie früher hatte das nichts zu tun, aber es war ein sehr guter Anfang, und immerhin war ich wieder dort, wo ich ausgestiegen war; vielleicht konnte ich mich ja hocharbeiten, überlegte ich mir. Meine reale Tätigkeit würde, das machte man gleich sehr deutlich, weit über die Jobbeschreibung im Arbeitsvertrag hinausgehen. Ich musste einfach tun, was anlag, und durfte mich nicht damit herausreden, […]

  • Reife Frauen Fickkontakte | Mit über 40 in den Swingerclub

    Es gibt so viele hübsche junge Girls, dass reife Frauen fast keine Chance haben, ganz schnell und unkompliziert Sexkontakte zu finden. Oder seien wir ehrlich – nicht Sexkontakte, nichts für Romantik und dauerhafte Beziehungen, sondern wirklich einfach nur Fickkontakte für den schnellen Fick. Auch wenn man uns Frauen immer nachsagt, wir seien diejenigen, die mehr wollen als einfach nur gefickt werden, so stimmt das doch nur zum Teil und nur manchmal. Also ich zum Beispiel suche ganz ausdrücklich wirklich nur Kontakte für den schnellen Fick und keinen romantischen Schmus mit ewiger Liebe und so. Eine Beziehung habe ich bereits – ich bin verheiratet. Im Bett ist in meiner Ehe allerdings nicht mehr allzu viel los. Kein Wunder, wir sind ja auch schon fast 20 Jahre miteinander verheiratet; ich bin jetzt 46. Aber natürlich brauchen auch reife Weiber wie ich noch Sex; nur finden wir den eben im Zweifel nicht mehr beim eigenen Ehemann, sondern nur woanders. Und genau da liegt das Problem. Wie sollen wir reife Frauen über 40 die Aufmerksamkeit der Männer auf uns lenken, wenn so viele sexy junge Girls uns schon auf den ersten flüchtigen Blick übertrumpfen und ausschalten? Es heißt ja immer, Frauen finden immer Sexkontakte, wann immer sie wollen, ob im Alltag oder per Sexinserat im Internet. Aber lasst es euch von mir gesagt sein – das gilt nicht für alte Weiber, die ein gewisses Alter überschritten haben. Irgendwo bei 40, oder im Höchstfall bei 45 Jahren, liegt da die magische Grenze. Wenn wir darüber liegen, ist es so, als würden wir gar nicht mehr existieren. Wir werden von den Männern einfach ignoriert. Wenigstens von den Männern auf der Straße. Weil wir einfach nicht mehr jung und attraktiv genug sind, sondern man uns unser Alter ansieht. Dass dieses Alter immer auch Sexerfahrung bedeutet, spielt dabei […]