Lesbische Frauen | Im Dessous-Geschäft mit der besten Freundin

Geschrieben am 22. 08. 2011, abgelegt in behaarte Frauen, Lesben und wurde 46.478 mal gelesen.

Gestern war ich mit meiner besten Freundin Angela unterwegs. Das bin ich öfter mal, aber gestern hatte es einen ganz besonderen Anlass. Angela hat nämlich am Wochenende ein Date mit einem Mann, den sie bisher nur aus dem Internet kennt. Die beiden sind sich in einem Portal für Sexkontakte über den Weg gelaufen; virtuell natürlich nur. Sie haben sich Tausende von Mails geschrieben und chatten fast jeden Tag. Und dieser Chat ist kein harmloses Plaudern, da bin ich mir ganz sicher, auch wenn Angela dazu nichts sagt, sondern es ist ein echter Sexchat. Und jetzt, nach fast drei Monaten, kommt ihr Traumprinz sie endlich besuchen. Und dafür will sie natürlich schön sein, und zwar ganz ausdrücklich auch unten drunter; wenn ihr wisst, was ich meine …

So sind wir also beide gestern in einem ganz teuren Dessous-Geschäft gelandet. Ich habe Angela zwar erklärt, dass man sexy Reizwäsche ebenso gut in einem normalen Kaufhaus erwerben kann, wo es nicht extra mehr kostet, weil es sich Lingerie nennt statt Reizwäsche, aber sie wollte nicht auf mich hören. Gemeinsam haben wir im Laden ein paar Dinge zusammengesucht, von denen wir glaubten, dass Angela sexy darin aussehen würde. Dann musste ich aber gleich noch mitkommen in die Umkleidekabine. Das war mir fast ein bisschen peinlich. Wir sind zwar sehr gut miteinander befreundet, aber es ist ja nun nicht so, dass wir uns schon wahnsinnig oft nackt gesehen hatten. Deshalb konnte ich nur staunen, mit welcher Nonchalance sich Angela vor meinen Augen nackt machte; sie hatte da überhaupt keine Hemmungen.

Ich staunte aber nicht nur über ihre Ungeniertheit, sondern auch noch über etwas anderes. Und zwar war, als Angela sich auch unten herum freigemacht hatte, etwas wirklich Bestaunenswertes zum Vorschein gekommen – ein richtig dicker dunkler Busch an Schamhaaren. Nun gehören wir beide, Angela und ich, zu einer Generation, in der eine rasierte Muschi fast Pflicht ist. Ich selbst rasierte mich schon seit Jahren regelmäßig und hatte gar nicht gewusst, dass es auch behaarte Frauen in meinem Alter gibt. Aber Angela belehrte mich eines Besseren. Und sie war nicht nur einfach ein bisschen behaart, sondern das war echter Wildwuchs, den ich da zwischen ihren Beinen zu sehen bekam. Ihre Muschihaare wuchsen extrem dicht und extrem kräftig. Fasziniert beschaute ich mir den wilden Urwald ihrer stark behaarten Muschi.

Irgendwann fiel es auch Angela auf, dass ich auf ihre behaarte Muschi schaute. Sie kicherte und meinte: „Ich weiß, ich weiß – Schamhaare sind unmodern. Aber mein Traumprinz steht nun mal auf stark behaarte Frauen; was soll ich machen? Ich hab meine Schambehaarung wachsen lassen, seit er mir das verraten hat. Ganz schön dicht, das Zeug, was?“ Mit der Hand strich sie sich über die Haare. Auf einmal spürte ich richtige Lust, es ihr nachzutun. „Darf ich auch mal?“, fragte ich eifrig. Angela nickte. „Natürlich!“ Ich streckte die Hand aus, berührte ihren Busch. Es war ganz merkwürdig, die Haare hatten so ausgesehen, als ob sie ganz hart und drahtig wären, aber sie fühlten sich ganz weich an. Angela nahm ihre Beine ein wenig auseinander. Ein Duft stieg auf, der dem Duft ähnlich war, den meine eigene Muschi verbreitet, wenn ich feucht bin, und doch irgendwie auch wieder ganz anders; fremd und vertraut zugleich. Es war ein betörender Duft, der in mir etwas auslöste, was ich vorher nie gekannt hatte – die Lust auf eine Frau. Fast hatte ich das Gefühl, meinen eigenen Muschiduft riechen zu können, als Erregung in mir aufstieg.

Aber was tat ich denn da? Wir waren schließlich in der Öffentlichkeit! Und selbst beim intimen Zusammensein geht man seiner besten Freundin nicht an die behaarte Muschi. Widerstrebend zog ich meine Hand wieder zurück. „Jetzt musst du mir deine Muschi zeigen“, meinte Angela plötzlich. Als ich nicht schnell genug reagierte, griff sie selbst zu, schob mir das Kleid nach oben und den Slip nach unten. Ich spürte ihre warme Hand in meinem Schritt, und ich spürte, wie ich Feuchtigkeit produzierte, im Übermaß. Nun, wenn Angela Lust auf ein wenig Lesbensex in der Umkleidekabine hatte, ich war dabei! Sofort fasste ich ihr wieder an die Schamhaare, genoss die seidige Weiche. Angela war mutiger als ich. Noch bevor ich auch nur durch die Muschihaare zur Spalte durchgedrungen war, hatte sie mir schon den Mittelfinger hinein geschoben und massierte mit dem Daumen meine Perle, die sich mehr und mehr ausbreitete und verhärtete.

Ich tat es ihr nach, tastete mich zwischen ihre Schamlippen. Angela war mindestens so feucht, wie ich mich fühlte. Meine Lust auf ihre behaarte Fotze stieg und stieg, bis ich es nicht mehr aushielt. Ohne Rücksicht darauf, dass sie dabei ihre Hand von meiner Muschi nehmen musste, kniete ich mich hin, umfasste Angelas Schultern und vergrub das Gesicht in ihrem weichen Busch. Es war gar nicht so einfach, mit der Zunge durch die ganzen Schamhaare zu dringen, und ständig krochen mir wieder Haare in den Mund, aber ich fand es total geil, ihr die Muschi zu lecken. Ich leckte ihr mehrfach durch die gesamte Spalte, bevor ich mich am Ende auf die Clit konzentrierte, die ich mit Gaumen und Zunge massierte. Gleichzeitig machte ich das, was sie vorhin gemacht hatte, schob meinen Mittelfinger in sie hinein. Als Angela kam, war sie dabei so laut, dass es bestimmt jeder im Laden gehört hat …

Kategorien: behaarte Frauen, Lesben

Beliebteste Lesben Sexgeschichten

  • Lesben Teensex | Lesbische Teen Sex Spiele beim Mastrubieren

    Viele Jahre war meine beste Freundin Alice. Wir kannten uns seit dem Kindergarten und hatten auch gemeinsam lange unsere Schulzeit geteilt. Wir hörten dieselbe Musik, wir waren Fans der gleichen Stars und verliebt in Jungs, aber wir stritten uns nie um diese. Wir waren hübsche Girls und somit fehlte es uns nicht an Verehrern, mit […]

  • Lesbensex | Lesben-Sex mit meiner besten Freundin

    Denise war zu Grundschulzeiten schon meine beste Freundin gewesen und wie man so sagt waren wir lange Zeit unzertrennlich. Meine Eltern sagten immer, dass dies bestimmt daran läge, weil wir eigentlich so unterschiedlich sind wie man nur sein kann. Ich bin blond und zierlich, sie ist fast schwarzhaarig und hat seit der Pubertät einen wirklich […]

  • Teensex Lesben | Sex zu dritt nach Tennis-Unterricht

    Mir war nicht wohl bei dem Gedanken, in einer halben Stunde Tennis spielen zu müssen. Mit Tennis hatte ich nichts am Hut, abgesehen vom virtuellen Tennis an der Spielkonsole. Aber ich hatte die Wünsche der wohlgeborenen Tochter und ihrer Cousine zu würdigen, genau deswegen hatte mein Chef mich auf diese Fahrt geschickt. Ich bin eigentlich […]

  • Die Krankenschwestern-Umkleide

    Niemand geht gerne ins Krankenhaus, und ich bilde da keine Ausnahme, aber ich kann mich noch an einen Krankenhausaufenthalt erinnern, den habe ich richtig genossen. Ich hatte kurz vorher eine Zusatzversicherung zur Krankenversicherung abgeschlossen und hatte so Anspruch auf ein Einzelzimmer und noch diverse andere Vorteile. Als ich mich deshalb ganz allgemein irgendwie schwach und […]

  • Teen Lesben | Vier versaute Teenie-Lesben

    Seit Wochen waren die vier Mädels Alexa, Sina, Goda und Vera aufgeregt wie selten. Die vier achtzehn und neunzehnjährigen Mädels freuten sich riesig auf das Konzert einer sehr bekannten Teenie-Band und eigentlich hofften wenigstens zwei von ihnen, einen der Jungs aus der Band auf das Hotelzimmer begleiten zu dürfen. Entsprechend sexy Sachen trugen die Mädels […]

Letzte behaarte Frauen Sexgeschichten

  • Gangbang Sex – Die behaarte Fotze kriegt, was sie verdient hat!

    Als Frau sollte man immer aufpassen, wie man mit den Männern umgeht. Das gilt nicht nur für den Fall, dass man sich auf eine heiße Nacht oder eine feste Beziehung mit ihnen einlässt, sondern das gilt ganz besonders auch dann, wenn man den Männern einen Korb gibt. Vor allem, wenn man sie vorher so richtig […]

  • Behaarte Fotzen | Palmen-Vibrator im Urwald

    „Treiben Sie es gerne im Urwald?“, fragte mich die Verkäuferin im Sexshop kichernd, als ich sie fragte, ob es nicht auch einen Dildo oder Vibrator in Form einer Palme gäbe. Sie wusste ja nicht, wie recht sie damit hatte. Denn das, was meine Freundin als Muschi hat, das ist wirklich ein richtiger Urwald. Deshalb bin […]

  • Lesbische Frauen | Im Dessous-Geschäft mit der besten Freundin

    Gestern war ich mit meiner besten Freundin Angela unterwegs. Das bin ich öfter mal, aber gestern hatte es einen ganz besonderen Anlass. Angela hat nämlich am Wochenende ein Date mit einem Mann, den sie bisher nur aus dem Internet kennt. Die beiden sind sich in einem Portal für Sexkontakte über den Weg gelaufen; virtuell natürlich […]

  • Frauen extrem behaart | Sex auf der Fortbildung

    Als Mann hat man es heutzutage echt schwer, wenn man auf haarige Mösen steht. So wie ich. Fast jede Frau rasiert ihre Muschi und du kannst als Kerl sogar schon froh sein, wenn sie einen süßen Schamhaarstreifen stehen lässt. Klar sage ich auch zu einer rasierten Muschi nicht nein, wenn sie unbedingt von meinen Prügel […]

  • Strumpfhosen Sex | Behaarte Nachbarin in Seidenstrumpfhosen

    Jeden Tag begegnete ich nach Feierabend meiner Nachbarin. Sie hatte unglaublich hübsche Beine und sie trug stets Seidenstrumpfhosen und Röcke. Ich stehe ja auf Nylons, sie glänzen und riechen für mich erotisch. Außerdem fühlen sie sich wundervoll an schlanken Frauenbeinen an. Meine Nachbarin hieß Linette, und ich wusste von ihr nur, dass sie in einer […]